eBay SEO: Faktoren für das Ranking

Vor “Cassini” achtete eBay primär auf die Artikelbezeichnung und zusätzlich auf den Status als “Verkäufer mit Top Bewertungen”. Heute fließen erheblich mehr Faktoren in das Ranking ein.

Das führt unter anderem dazu, dass sich eine komplett neue Sparte an Beratungen für Verkäufer aufgetan hat. Diese beschäftigt sich voll und ganz auf das Optimieren der Artikelseiten als auch den Auftritt des eBay Verkäufers. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Beratung ersparen und hiermit einen verständlichen, tiefen Einblick in die Welt des eBay SEO mit Praxistipps geben.

Zurück auf das “Cassini Quartet” bezogen, (siehe Teil 1 der Blogreihe) sind dies auch nur weitere Parameter, die auf das Ranking einen entscheidenden Einfluss haben. Beispielsweise spielt Popularität für die “Relevanz” des Artikels beim Kunden, eine tragende Rolle. Dazu nutzt der eBay Suchalgorithmus die Merkmale:

  • Verkäufe / STR (Sell Through Rate)
  • Öffnen der Produkt-Detailseite
  • Beobachter des Produktes
  • Abgegebene Gebote (Auktionen)
  • Verkäufer & Produktbewertungen

Die Popularität ist jedoch stark abhängig von den Werten des Kunden bzw. dem Kundenverhalten. Dabei stellen sich die Kernfragen:

Was genau ist meinen Kunden wichtig? Und wie kann ich das optimalste Einkaufserlebnis bieten?

Das richtige Stichwort dabei ist unter anderem User Experience (UX), worauf wir in Teil 3 der Blogreihe näher eingehen. Zuletzt wurde von uns ebenfalls etwas zu dem Thema UX Tipps für mobile eBay Templates veröffentlicht. Sie können den Artikel gerne hier lesen.

eBay SEO: Direkt anwendbare Tipps

Was kann man also tun, um die Relevanz zu erhöhen und das Kundenverhalten direkt zu beeinflussen? Hier einige direkte Praxistipps für Sie:

Produkttitel mit relevanten Keywords füllen und die 80 Zeichen ausnutzen – Nutzen Sie Keywords, die eine hohe Interaktion von potenziellen Käufern genießt. Um diese herauszufinden ist die einfachste Methode die eBay Vorschläge zu nutzen, die bei der Suche als Vorschau erscheinen (Siehe Screenshot). Dabei lassen sich nicht nur Keywords ableiten, sondern ebenfalls die Kategorien, auf die wir später nochmal eingehen.

eBay SEO Tipps und Funktionsweise - mit Keywords.

Vorgeschlagene Keywords als auch Kategorien von eBay.

Artikelmerkmale sollten so vollständig sein wie möglich – In manchen Fällen heißt das, so viele relevante Keywords wie möglich in die Artikelmerkmale mit einfließen zu lassen. Man sollte sich dabei ruhig Mühe geben, denn manche dieser Merkmale sind nicht nur Keywords für die Suche, sondern ebenfalls Filter auf der linken Spalte zum Eingrenzen der Suche.

Die richtige Kategorie nutzen – Wenn Ihr Produkt in der falschen Kategorie steckt, wird es zunächst nicht gefunden. Schlimm wird es aber dann beim Ranking, wenn es als “unrelevant” eingestuft und mit schlechtem Ranking “bestraft” wird.

Responsives Template nutzen – Das richtige eBay Template erhöht die Conversion Rate, das Vertrauen und gibt Ihnen einen nachhaltigen, langfristigen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Konkurrenten. 

mobile-ebay-template-evoauction

Beispiel eines responsive mobile eBay Templates: EVOAUCTION.

Artikel Varianten anbieten – Cassini kombiniert Aufrufe, Käufe sowie Klicks eines Artikels in EINEM Listing. Das kann die Relevanz eines Produktes enorm steigern, ganz ohne Mehraufwand.

“Good till canceled” – Ist das sprichwörtliche “gut bis es weg muss”. Dabei geht es darum, dass unverkaufte Artikel nach 30 Tagen Inaktivität herunter genommen werden sollten, um diese dann neu einzustellen. Der Grund ist simpel: Neue Artikel werden höher eingestuft und bieten neue Chancen im Ranking.

Hohe Auflösung der Bilder – eBay setzt das Limit auf 12 Fotos, die man idealerweise (wenn es mit dem Produkt stimmig ist) auch alle komplett ausnutzen sollte. Die Qualität sollte dabei hochgehalten werden, weshalb man eine Breite von mindestens 1600 Pixel einhalten sollte.

Künstliche Verknappung – Wenn viele Artikel vom Bestand verkauft sind, gibt es von Cassini noch einmal einen Ranking-Boost, mit dem der Restbestand verkauft werden soll. Eine künstliche Verknappung zu erzeugen ist jedoch nur bei Artikeln ratsam, die einmalig gekauft werden.

Den besten Mehrwert bieten – Wie fühlt sich der Kunde am wohlsten? Wenn er sorg- und mühelos einkaufen kann. Deshalb fließen kostenloser Versand, zusätzliche Versand- und Zahlungsoptionen, Rückgaberecht und eine konkurrenzfähige Preisstrategie (nie zu weit weg vom Median der verkauften Artikel der gleichen Nische) mit in das Ranking ein.

Ruf als Verkäufer – Die Positionen von Verkäufern mit vielen Top-Bewertungen sind höher als diejenige die schlecht bewertet werden. Der “Faustregel” nach sollte man deshalb nie unter die psychologische Grenze von 99,5% positiver Bewertungen fallen!

Auktionen als Lockangebot – Auktionen werden in der Suche höher eingestellt als andere Angebote. Deshalb lassen diese sich z.B. hervorragend als Lockangebote für Cross Selling Marketing nutzen.

Andere Webseiten und Kanäle involvieren – Kommen viele Besucher von außerhalb (extern von eBay) belohnt die eBay Suchmaschine dies ebenfalls mit einem höheren Ranking.

eBay SEO: Zwischenfazit

Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks mit denen man in kürzester Zeit sein eigenes Ranking komplett umkrempeln und verbessern kann. Obwohl es zwar einige wenige Hauptfaktoren für die Suchmaschine gibt, liest “Cassini” in kürzester Zeit die unterschiedlichsten Daten aus und nutzt diese, um den besten Anbieter am höchsten zu ranken. Diese Optimierungsmaßnahmen rangieren dabei von der einfachen Wahl des Artikel-Titels, bis hin zum zeitnahen, hilfsbereiten Support und Service.

Im Dritten und letzten Teil der Reihe “eBay SEO Tipps: Funktionsweise & Optimierung” beschreiben wir noch weitere Kniffe, die Ihr Ranking weiter positiv beeinflussen können. Zudem geben wir eine Übersicht zu weiteren Blogartikeln als auch zu kostengünstigen und hilfreichen Tools, die die Arbeit mit der eBay Suchmaschine erheblich erleichtern. 

eBay SEO Tipps: Funktionsweise & Optimierung Teil 1 lesen.

eBay SEO Tipps: Funktionsweise & Optimierung Teil 3 lesen.

Weitere Artikel zum Thema eBay finden Sie hier.

Es gibt aktuell keine Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen