Was ist passiert?

eBay hat Ende August 2017 bekannt gegeben, dass alle Angebotsbeschreibungen auf eBay nur Quellen (z.B. Bilder & CSS Dateien) einbinden dürfen, die über eine SSL-verschlüsselte Verbindung abgerufen werden (HTTPS).

Dazu zunächst eine gute Nachricht: Ihre Angebote bleiben laut unserer Interpretation der eBay Nachricht online, auch wenn nicht alle Links darin aus sicheren Quellen stammen.

Sie erkennen eine solche sichere Verbindung daran, dass der Link statt mit dem geläufigen, „http://„ beginnt, hier ein „https://„ verwendet wird.

 

Was bedeutet SSL-verschlüsselt?

SSL ist eine Verschlüsselungs-Technik, die sicher stellt, dass die Kommunikation eines Benutzers mit einer Website sicher ist. Dies ist besonders dann wichtig, wenn zum Beispiel Passwörter oder Zahlungsdaten übertragen werden. Gerade in diesen Fällen soll natürlich niemand Drittes „mitlesen“ können. Eine mit SSL abgesicherte Website erkennen Sie daran, dass die URL mit „https“ statt „http“ beginnt.

 

Woran erkenne ich, ob meine Angebote betroffen sind?

Zunächst können Sie mit dem i-Ways Checker Tool accountweit überprüfen, ob Ihre Angebote überhaupt betroffen sind. Besuchen Sie dazu bitte https://bulkchecker.i-ways.net/ebay/de/ und lassen Sie dort Ihren Account überprüfen. Anschließend erhalten Sie eine Liste mit allen evtl. betroffenen Angeboten:

Falls wie im Screenshot zu sehen Ihre Angebote als unsicher eingestuft werden, überprüfen Sie bitte, dass alle Ihre verwendeten Inhalte per HTTPS abrufbar sind. Das erkennen Sie z.B. daran, dass Sie Ihr Bild über den Browser nicht nur unter http://ihre-domain.de/bild.jpg , sondern auch unter https://ihre-domain.de/bild.jpg erreichen. Wenn Sie sichergestellt haben, dass alle Inhalte per https:// aufgerufen werden können, können Sie mit der Bearbeitung starten.

Falls die Inhalte hingegen nicht per https:// abrufbar sind, kontaktieren Sie bitte Ihren Hosting/Webspace-Anbieter (z.B. Strato, 1&1 o.ä.) und erfragen Sie die Möglichkeit ein SSL Zertifikat für Ihre Website aufzuschalten. Dadurch sollten alle Ihre Inhalte dann per https:// erreichbar und somit für eBay geeignet sein.

 

Was ist, wenn ich ein Listing System wie JTL EazyAuction, Magnalister oder Plentymarkets nutze?

Falls Sie ein Listing System nutzen, müssen die Änderungen einmalig in der dortigen Master Template Datei erfolgen. Hier muss lediglich überall im Template-Code, wo Sie http:// vorfinden stattdessen ein https:// eingesetzt werden. In diesem Fall ist das Vorgehen in der nachfolgenden Anleitung nicht für Ihr Template geeignet.


Wie stelle ich meine Angebote um?

Wichtig für die Umstellung ist hauptsächlich, dass alle Ihre Bilder per HTTPS aufrufbar sind. Das erkennen Sie z.B. daran, dass Sie Ihr Bild über den Browser nicht nur unter http://ihre-domain.de/bild.jpg , sondern auch unter https://ihre-domain.de/bild.jpg erreichen.

Falls Sie eine Version unserer eBay Vorlage mit externer CSS nutzen, überprüfen Sie auch bitte hier, dass Ihre externe CSS auch per HTTPS aufrufbar ist. Beispielsweise würde auch hier der Link https://ihre-domain.de/flatAuctionStyle.css statt http://ihre-domain.de/flatAuctionStyle.css verwendet werden müssen.

Falls Ihre Inhalte noch nicht per HTTPS abrufbar sind, wenden Sie sich bitte unbedingt an den Anbieter Ihres Webspace und besprechen Sie die Einrichtung eines SSL-Zertifikats. Bei einem eigenen Webspace im e-Commerce Umfeld haben unsere Kunden unserer Erfahrung nach aber nahezu immer bereits eine SSL-Verbindung, da nur so viele rechtlichen Anforderungen umgesetzt werden können.

Nachdem Sie sicher gestellt haben, dass Ihre Inhalte per HTTPS abgerufen werden können, werden Sie alle problematischen Links im Template innerhalb weniger Minuten für alle Angebote automatisiert ändern können. Nachfolgend finden Sie hierfür eine ausführliche Anleitung.

 

1. Schritt: Angebote zur Bearbeitung auswählen

Bitte gehen Sie unter „Mein eBay“ zu Ihren „aktiven Angeboten“

Wählen Sie anschließend bitte eines oder wenige Angebote aus, um die Überarbeitung zu testen und wählen Sie unter dem Navigationspunkt „Bearbeiten“ die Option „Auswahl bearbeiten“ aus.

Wir empfehlen Ihnen dringend alle Artikel auf einmal erst zu überarbeiten, wenn Sie sich sicher sind, dass in jedem der ausgewählten Artikel alle Inhalte auch per HTTPS abrufbar sind.

Nach dem Klicken auf „Auswahl bearbeiten“ leitet Sie eBay nun in das Massen-Bearbeitungs-Tool weiter.

 

2. Schritt: Angebote im Massen-Update-Tool auswählen

Im Massen-Bearbeitungs-Tool von eBay können Sie nun die gewünschten Angebote auswählen.

Klicken Sie dann bitte unter dem Navigationspunkt „Felder bearbeiten“ auf  Artikelbeschreibung“.

 

3. Schritt: Suchen & Ersetzen-Funktion anwenden

Wählen Sie nun bitte die Funktion „Angebote gebündelt bearbeiten – suchen und ersetzen“.

Geben Sie nun als Suchen-Wort  http:  ein .

Anschließend geben Sie bitte für das Feld „Ersetzen durch“ das Wort   https:   ein und bestätigen Sie das Fenster mit „Speichern und schließen“ .

Bitte beachten Sie unbedingt, dass Sie nach http bzw. https auch den Doppelpunkt (:) setzen! Also http: und https:

 

4. Schritt: Änderungen abschicken

Nun sollten Sie zurück im Hauptmenü des Massen-Bearbeitungs-Tools sein. Hier können Sie nun die Änderungen mit einem Klick auf „Änderungen senden“ für alle ausgewählten Artikel an eBay übermitteln.

Überprüfen Sie bitte unbedingt vor dem Absenden der Änderungen, dass alle Ihre verwendeten Inhalte für die markierten Artikel per HTTPS abrufbar sind (s.o.).

5. Schritt: Ergebnis überprüfen

Bitte rufen Sie nun die geänderten Angebote in Ihrem Browser auf und prüfen Sie, ob alles wie gewünscht dargestellt wird.

Falls etwas nicht wie gewünscht dargestellt wird, da Inhalte nicht per HTTPS abrufbar sind, sollte es in den meisten Fällen reichen, den zuvor beschriebenen Prozess erneut durchzugehen und stattdessen (übergangsweise) die Suchen & Ersetzen Funktion (3. Schritt) mit diesen Parametern durchzuführen:

https   als Suchen-Parameter

http   als Ersetzen-Parameter

 

Wird alles wie gewünscht dargestellt, können Sie das i-Ways Checker Tool zur erneuten Überprüfung verwenden (Funktion: „Bericht erneut erstellen“)

 

Passende Templates zur SSL Verschlüsselung

Wenn Sie noch ein passendes Template für Ihre Angebote suchen, welches den neuen Anforderungen gerecht wird (nur Quellen einbindet die über eine SSL-verschlüsselte Verbindung abgerufen werden), laden wir Sie herzlich dazu ein unser optimiertes Angebot an eBay Angebotsvorlagen anzuschauen.

Hier klicken & eBay Templates entdecken

 

Autor

Pixelsafari ist eine Softwareschmiede und Digital Agentur für Produkte im E-Commerce Umfeld. Neben Template- und Pluginentwicklungen für Shopsysteme wie Shopware, JTL, Amazon & Ebay arbeiten wir auch an innovativen Produkten im Bereich Multi Channel & Pricing.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen